M&R September/Oktober 2016

Die M&R erscheint am 2. September:

Cover M&R 5/2016Titelthema: Jüdische Musiken

Weitere Themen: Suzanne Vega, The Ruts, Rome, Kaiser Chiefs, Mykki Blanco, Gaby Moreno, Jewish Monkeys, Marmara Streisand, Esther Bejarano, Gustav Mahler, New Model Army, Norah Jones, Hattler, Harakiri for the Sky, Useless ID, Nullzwo, Pixies, Paul Dessau, Tingel-Tangel-Theater, Andrea Lorenzo Scartazzini, Sven Helbig, Rio Reiser, Neil Young, Anohni, Massive Attack, Gerardo Alfonso, Klezmer, Musiker gegen rassistische Polizeigewalt in den USA, Auschwitz in der Popkultur u.v.a.m.

M&R 5/2016 (September/Oktober)

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 5/2016 - E-Paper

Stückpreis: 3,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Das E-Paper ist ab dem 2. September erhältlich.
Downloadgröße: 54 MB, Dateiformat: pdf

M&R Mai/Juni 2016

Die M&R erscheint am 1. Juli:

Cover M&R 4/2016Titelthema: Viva Cuba

Im Februar reiste eine Delegation von M&R und der Tageszeitung junge Welt (jW) nach Kuba. Delegationsmitglied, M&R- und jW-Autor Gerd Schumann hat das Titelthema für diese Sonderausgabe – mit 32 Seiten extra! – organisiert, konzipiert und produziert. Mit exklusiven Informationen, neuen Eindrücken und in der westlichen Welt oftmals überhörten Stimmen aus Kubas vielfältiger Kultur. Dank der vielfältigen Unterstützung ist es gelungen, ein einzigartiges Kompendium zu Geschichte und Gegenwart sowie den bedeutendsten Akteuren des bewegten Musiklebens Kubas zusammenzustellen.

Mit: Daniel Viglietti,Javier Zalba Suárez, Omara Portuondo, Diego El Cigala, Frank Viehweg, Silvio Rodríguez, Gerardo Alfonso, Pablo Menéndez, Los Aldeanos, Nehanda Abiodun, Harry Belafonte, Paul McCartney, Wynton Marsalis, Die Toten Hosen, Manic Street Preachers, Billy Joel, Lucía Sócam, Tendencia, Rolling Stones, Niurka González

Weitere Themen: Billy Talent, Kvelertak, Garbage, New Zion, Impala Ray, The Jelly Jam, Róisín Murphy, Free Willy, Robert Coyne & Jaki Liebezeit, Prince, Lena Stoehrfaktor, The Baboon Show, »Neuland«, Crisis, 20. Todestag von Tamara Danz, Hans Werner Henzes »We Come to the River«, »Die Partitur des Krieges«

Dieser Ausgabe liegt eine CD mit 17 Titeln des Who’s Who der authentischen Musikwelt Kubas bei – darunter Vicente Feliú, Javier Zalba Suárez, Joaquín Betancourt, Yusa. Bei Bestellung des E-Papers ist diese nicht, auch nicht digital, enthalten.

»Eine Compilation, die nicht nur wegen ihrer politischen Ausrichtung aus der Masse der Kaufhaus-Kuba-Compilations heraussticht!«
Torsten Eßer in caiman 08/2016

M&R 4/2016 (Juli/August)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 4/2016 - E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 43 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

weiterlesen

Esther Bejarano: Erinnerungen

Esther Bejarano: ErinnerungenVom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts

»Ich habe viel Glück in meinem Leben gehabt, ein ganz großes Glück, ein unheimliches Glück.« Dies sagt eine Frau von sich, deren Eltern und Schwester von den Nationalsozialisten umgebracht wurden; die selbst die unfassliche Grausamkeit des Vernichtungslagers Auschwitz er- und überlebt hat: Esther Bejarano.

In ihren Erinnerungen, die hier erstmals in deutscher Fassung vollständig vorliegen, erzählt sie in ihrer einfachen Sprache, die das Ungeheuerliche umso eindringlicher hervorruft, von der Shoah, von großem Leid und Verlust. Doch enden die Aufzeichnungen hier nicht: Sichtbar wird auch Esther Bejaranos Kraft, die es ihr ermöglichte, nach diesen Erfahrungen weiterzuleben.

Seit mehr als dreißig Jahren ist sie eine Kämpferin gegen das Vergessen, die ihre Geschichte an Schulen erzählt und mit den Mitteln der Musik leidenschaftlich gegen jede Art von Intoleranz angeht.

Die Aufzeichnungen werden ergänzt durch ein Gespräch Esther Bejaranos mit der italienischen Journalistin Antonella Romeo. Mit einem Grußwort der Hamburger Kultursenatorin Barbara Kisseler und einem Nachwort des italienischen Historikers Bruno Maida sowie einer sehr persönlichen Einlassung der Journalistin und Schauspielerin Peggy Parnass.

Die beigefügte DVD zeigt ein Interview mit Esther Bejarano und Ausschnitte eines gemeinsamen Konzerts mit der Rap-Gruppe Microphone Mafia (Regie: Elena Valsania). Mit zahlreichen Foto.

Esther Bejarano: Erinnerungen

Stückpreis: 21,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Daniel Kahn & The Painted Bird: Partisans & Parasites

Daniel Kahn & The Painted Bird: Partisans & ParasitesDaniel Kahn ist ein künstlerischer Tausendsassa. Neben seinem Talent als Theaterschauspieler, Regisseur oder Dichter beschreitet der Wahlberliner mit seiner Band The Painted Bird einen musikalisch radikalen Weg, der den Hörer ebenso fordert wie unterhält.
Zunächst einmal: Kahn ist ein Klezmerteufel! Der gebürtige Detroiter rührt in seiner Giftküche einen Säurecocktail zusammen, der aggressiv im Ohr wütet, Traditionen ironisiert und eine tiefgehende Emotionalität verrät. Episches Theater für das moderne Gehör? Warum denn nicht! Aber nicht für das gelangweilte Bildungsbürgertum sondern für Deserteure, schnorrende Punks, zahnlose alte Seebären, verunstaltete Freaks, rebellische Arbeiter und alle anderen Partisanen des Lebens von der immerwährenden falschen Seite der Stadt.
Die wilde Bande zersägt auf „Partisans & Parasites“ derart charmant jedes Tabu. Man muss sie einfach direkt ins Herz lassen. Mit der Kauzigkeit eines Tom Waits und dem radikal glühenden Zorn des von Kahn geschätzten frühen Rio Reiser ausgerüstet, stellen sie sich dem Kampf, ihr Publikum zu erobern. Wild wuchernd und leidenschaftlich; so muss Kunst sein. Das kann man kaum besser machen.

CD

Daniel Kahn & The Painted Bird: Partisans & Parasites

Stückpreis: 15,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Daniel Kahn & The Painted Bird: Lost Causes

Daniel Kahn & The Painted Bird: Lost CausesAuch mit ihrem dritten Album Lost Causes (2010) überzeugt die 2005 in Berlin gegründete international besetzte Band um Daniel Kahn (aus Detroit) mit ihrer Mischung aus Klezmer, Punk und Folk. Der poetische Bandname leitet sich vom Roman Der bemalte Vogel von Jerzy Kosiński ab (1965). Die Texte stammen von Kahn oder sind Vertonungen von Gedichten und Liedern jüdischer Autoren oder Heinrich Heine, Bertolt Brecht u.a..
Daniel Kahn wurde für das Album 2011 der Preis der deutschen Schallplattenktitik verliehen.

CD

Daniel Kahn & The Painted Bird: Lost Causes

Stückpreis: 15,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: Israels Schicksal

Moshe Zuckermann: Israels SchicksalWie der Zionismus seinen Untergang betreibt

Seine politischen Führer und Ideologen haben den Staat Israel an eine historische Weggabelung manövriert, von der nur Sackgassen auszugehen scheinen. Israel sieht sich vor eine Wahl gestellt, die ihm letztlich nur zwei Möglichkeiten offenhält: Es kann sich zur Lösung des Konflikts mit den Palästinensern für die Zwei-Staaten-Variante entscheiden, d. h. eine Friedenslösung zwischen zwei souveränen Staaten Israel und Palästina akzeptieren. Israel kann aber auch eine territoriale Teilung zwischen Israel und Palästina torpedieren. In diesem Fall muss es in Kauf nehmen, dass innerstaatlich eine binationale Struktur entsteht, die tendenziell zu jenem demographischen Zustand führt, bei dem die Juden zur Minderheit im eigenen Land werden. In einem solchen Fall könnte Israel einen Apartheid-Staat unterhalten oder einen binationalen Staat offiziell anvisieren.

Promedia Verlag, 2014, 220 Seiten

Moshe Zuckermann: Israels Schicksal

Stückpreis: 17,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist II

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist IIDer zweite Band der Essays von Moshe Zuckermann versammelt Aufsätze aus den vergangenen Jahren und reicht von der Adorno-Rezeption im Nahen Osten über Refexionen zum autoritären Charakter und eine Analyse des Verhältnisses von Zionismus und Kritischer Theorie bis hin zur Auseinandersetzung mit Marx’ Kulturbegriff.

Die nur bedingt in inhaltlichem Zusammenhang stehenden Essays verbindet gleichwohl eine gemeinsame Leitidee – die Kontinuität emanzipatorischen Denkens aus dem Geist kritisch-materialistischer Analyse.

Laika Verlag, 2013, 180 Seiten

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist II

Stückpreis: 20,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist I

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist IDas deutsch-jüdische Verhältnis kann nicht einfach sein. Die deutschen Verbrechen an den Juden werden noch über Generationen hinweg das Verhältnis bestimmen. Das muss man als ein Problem der Deutschen sehen, die sich zu Recht sta¨ndig mit der Frage des Antisemitismus beschäftigen müssen.

Die hier versammelten Aufsätze Moshe Zuckermanns, Wissenschaftler, Bürger Israels und Nachkomme von Holocaust-Überlebenden, beschäftigen sich vor allem mit diesem deutsch-jüdischen Verhältnis, mit den Fragen des Antisemitismus und Antizionismus – und sie beschäftigen sich mit der Sicht auf den Nahostkonflikt und der Suche nach Auswegen aus betonierten Feindverhältnissen auf allen Seiten.

Laika Verlag, 2012, 256 Seiten

Moshe Zuckermann: Wider den Zeitgeist I

Stückpreis: 21,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: „Antisemit!“. Ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument

Moshe Zuckermann: Antisemit!. Ein Vorwurf als HerrschaftsinstrumentAntisemitismus ist eine der verruchtesten Formen moderner Ideologien. Diese Behauptung bedarf heutzutage keines Nachweises mehr, zu katastrophal waren seine Auswirkungen, als dass sie in Abrede gestellt werden könnte. Die Ächtung von Antisemitismus ist ohne jeden Zweifel eine gesellschaftliche Notwendigkeit. Problematisch und kontraproduktiv wird es dort, wo ein vermeintlich kritischer Diskurs in herrschaftliches Bekenntnis umschlägt, wo Anti-Antisemitismus politisch missbraucht wird, wo sich eine vermeintlich kritisch auftretende Rezeption als ideologisch entpuppt.

Promedia Verlag, 2010, 208 Seiten

Moshe Zuckermann: Antisemit!

Stückpreis: 17,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: Zeit der Lemminge

Moshe Zuckermann: Zeit der LemmingeAphorismen

Alle in diesem Band versammelten Aphorismen und Aperçus wurden weitgehend von politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Ereignissen und Begebenheiten des Jahres 2001 geprägt, aber auch von geistigen und intellektuellen Fragen und Problemen, die den Autor über dieses spezifische Zeitgeschehen hinaus beschäftigen. Zuckermann reflektiert z.B. den Skandal, der in Israel ausbrach, als sich der Dirigent Daniel Barenboim entschied, ein Wagner-Werk im Rahmen des staatlichen Israel-Festivals aufzuführen und verfolgt die Entwicklung der Intifada, die in jenem Jahr in die Phase gesteigerter Gewalt geriet, jedoch noch nicht in die Niederungen der Mordexzesse und der Barbarei des Folgejahres gelangte.
Diese Aphorismensammlung versteht sich auch als eine Art Tagebuch. Die dichte Form der Aussage ist Programm. Zuweilen erfasst Fragmentarisches das Ganze mit besonderer, gleichsam unmittelbarer Brisanz.

Passagen Verlag, 2007, 144 Seiten

Moshe Zuckermann: Zeit der Lemminge

Stückpreis: 16,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Moshe Zuckermann: Kunst und Publikum

Moshe Zuckermann: Kunst und PublikumDas Kunstwerk im Zeitalter seiner gesellschaftlichen Hintergehbarkeit

In der Moderne lassen sich zwei Achsen eines grundlegenden Widerspruchs im Verhältnis von Kunst und Gesellschaft ausmachen. Moshe Zuckermann geht der Frage nach, welche Bedeutung die in der klassischen Romantik geforderte Autonomie der Kunst im Zeitalter einer zunehmenden Institutionalisierung von Kunst noch haben kann… Bei der Erörterung der Fragen werden Themenkomplexe wie »Moderne, Aufklärung und bürgerliche Gesellschaft«, »Kunst und das Politische«, »Das Problem des Gesamtkunstwerks«, »Kunstautonomie im Zeitalter der kulturellen Postmoderne« sowie »Aspekte hoher und niedriger Kultur« anvisiert. Die Vorstellung von kunstsoziologischen Denkern wie Theodor W. Adorno, Walter Benjamin, Umberto Eco und Pierre Bourdieu liefert dabei das theoretische Begriffsinstrumentarium und bildet einen Abriss des über diese Fragestellungen seit Jahrzehnten herrschenden Diskurses.

Wallstein Verlag, 2002, 192 Seiten

Moshe Zuckermann: Kunst und Publikum

Stückpreis: 22,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

»Fidel es Fidel«

»Fidel es Fidel«Mit Fotografien von Roberto Chile
Deutschsprachige Exklusivausgabe

Der Band enthält Fotos von Fidel Castro, umringt von Massen oder nah im Porträt. Ergänzt wird der Band um eine DVD mit Kurzfilmen, die zwischen 1984 und 2006 entstanden sind, als Roberto Chile den »Comandante en Jefe« als persönlicher Kameramann über die Insel und ins Ausland begleitete.

35 Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos, inkl. Kurzfilm-DVD, OmU (41 min).
Verlag 8. Mai 2015, gebunden, 52 Seiten

Roberto Chile: »Fidel es Fidel«

Stückpreis: 19,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Postkartenset »Fidel es Fidel«

Mit Motiven von Roberto Chile
Postkartenset »Fidel es Fidel«

Die Motive entstammen dem oben genannten Ausstellungskatalog.
10 Postkarten (A6) inkl. Schmuckumschlag

Postkartenset »Fidel es Fidel«

Stückpreis: 8,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Volker Hermsdorf: »Die Kubanische Revolution«

»Die Kubanische Revolution«Wie kein anderes Land der Region beeinflusst Kuba die Entwicklung ganz Lateinamerikas. Sein alternatives Gesellschaftsmodell ist auch darüber hinaus Vorbild für viele Länder des Südens. Voraussetzung dafür war der Sieg der Revolution über die Diktatur Batistas am 1. Januar 1959. Dessen nach Miami geflüchtete Anhänger versuchen seitdem mit Unterstützung Washingtons vergeblich, einen Systemwechsel auf der sozialistischen Karibikinsel zu erzwingen. Da auch terroristische und andere subversive Methoden nicht zum Ziel geführt haben, sah sich US-Präsident Obama zu einer Kurskorrektur genötigt. Beginnend mit der Revolution und ihren Wurzeln, vermittelt Volker Hermsdorf einen Überblick über die Geschichte des Landes.

PapyRossa Verlag 2015, Taschebuch, 120 Seiten

Hermsdorf: »Die Kubanische Revolution«

Stückpreis: 9,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Volker Hermsdorf: »Kuba – Aufbruch oder Abbruch?«

»Kuba – Aufbruch oder Abbruch?«
Volker Hermsdorf im Gespräch mit Hans Modrow, Fritz Streletz, Klaus Eichner
Die Annäherung von USA und EU an den bisherigen Erzfeind Kuba weckt Hoffnungen, aber auch Befürchtungen.
Viele Fragen stellen sich: Was kann Kuba der wirtschaftlichen, militärischen und geheimdienstlichen Übermacht seines nördlichen Nachbarn entgegensetzen? Orientiert sich Kuba am »chinesischen« oder »vietnamesischen« Modell, oder setzt das Land seinen eigenen sozialistischen Weg fort?
Der Autor diskutiert politische, militärische und geheimdienstliche Aspekte.

Verlag Wiljo Heinen 2016, Taschenbuch, 206 Seiten

Hermsdorf: »Kuba – Aufbruch oder Abbruch?«

Stückpreis: 10,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Volker Hermsdorf, Hans Modrow: »Amboss oder Hammer« – Gespräche über Kuba

»Amboss oder Hammer« - Gespräche über KubaDas Buch gibt einen Teil der Gespräche zwischen dem ostdeutschen Politiker Hans Modrow und dem eine Generation jüngeren westdeutschen Journalist Volker Hermsdorf über ihre unterschiedlichen Erfahrungen in und Sichtweisen über Kuba wieder.

Es ist zugleich Zeitdokument, Momentaufnahme und eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die sich ein Bild von den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD zu Kuba in den letzten 45 Jahren, dem gegenwärtigen Aktualisierungsprozess der Karibikinsel und dessen Bedeutung für die Perspektiven des Sozialismus machen wollen.

Verlag Wiljo Heinen 2015, Taschenbuch, 429 Seiten

Hermsdorf, Modrow: »Amboss oder Hammer« - Gespräche über Kuba

Stückpreis: 16,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ignacio Ramonet: »Fidel Castro. Mein Leben«

Ignacio Ramonet: »Fidel Castro. Mein Leben«Einen echten Einblick in sein Leben – abseits vom heroisierenden Personenkult – hat Fidel Castro lange Zeit verwehrt. An seinem Lebensende hat er nun seine eigene, persönliche Geschichte erzählt. Der erste sozialistische Regierungschef in der westlichen Hemisphäre berichtet unter anderem von seiner Kindheit und enthüllt unbekannte Fakten zur Geschichte seines Landes. Aber auch heikle und kritische Themen werden behandelt: Demokratie und Menschenrechte, die Verhaftung von Oppositionellen und die Todesstrafe für Dissidenten. Ignacio Ramonets Aufzeichnungen intensiver Gespräche und Interviews sind ein Meilenstein in der Auseinandersetzung mit Fidel Castro. Sie sind sowohl die Autobiografie und das politische Testament des »Commandante en Jefe« als auch ein spannender und aufwühlender Beitrag zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Revolution.

Rotbuch Verlag 2011, Taschenbuch, 800 Seiten

Ramonet : »Fidel Castro. Mein Leben«

Stückpreis: 9,99 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

»Viva La Habana« – Fotokalender 2017

»Viva la Habana« – Fotokalender 2017
Monatskalender mit 13 Fotografien aus dem Leben in Havanna – zu sehen sind jedoch keine Oldtimer oder Zigarre rauchende Frauen, sondern Situationen aus der Alltagskultur der kubanischen Hauptstadt. In zwei Formaten erhältlich: DIN A4 und DIN A3.

»Viva la Habana« – Fotokalender - Format: A4

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

»Viva la Habana« – Fotokalender - Format: A3

Stückpreis: 12,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Die Kraft der Schwachen

Die Kraft der SchwachenDer Dokumentarfilm über Jorge Jerez beschreibt, wie eine lebenseinschränkende Behinderung unter bestimmten gesellschaftlichen Verhältnissen aufgehoben werden kann.

Dokumentarfilm Deutschland/Kuba 2015, aktualisierte Fassung, OmU (47 min)

Die Kraft der Schwachen

Stückpreis: 10,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Trailer: Die Kraft der Schwachen
weiterlesen …

M&R Mai/Juni 2016

Die M&R erscheint am 29. April:

Cover M&R 3/2016Titelthema: Arbeit & Gewerkschaft

Weitere Themen: Blixa Bargeld & Teho Teardo, Long Distance Calling, Ben Harper, Klaus Doldinger, Marathonmann, Santana, Klaus Schulze & Pete Namlook, Kmpfsprt Caliban, Travis, Dubioza Kolektiv, Muncie Girls, Yukno, Anohni, Doom Over London, Charles Bradley, Dead Prez, Das Arbeiterlied im 21. Jahrhundert, Generation 9/11 – Zwischen Pop und Jihad, Kulturpolitik der AfD, US-Präsidentschaftswahlkampf, Steve Reich, »Even Though My Land Is Burning«

Der Printausgabe liegt eine CD von 7US Media bei. Bei Bestellung des E-Papers ist diese nicht, auch nicht digital, enthalten.

M&R 3/2016 (Mai/Juni)

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

E-Paper:
Das E-Paper ist ab dem 29. April erhältlich.
Downloadgröße: 29 MB, Dateiformat: pdf

Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.