M&R Juli/August/September 2020

TITELTHEMA: ELITE
Weitere Themen: Richard Engel, Rolf Becker, Erich Fried, Konstantin Wecker, Patricio Guzmán, Frederic Rzewski, Paul Weller, Nicolas Stemann, Michael Scharang, Friedemann, DOTA, M&R-Fragebogen: Ingo Schulze, Fotoreportage von Michael Christopher Brown, Live China Music, Moshe Zuckermann zu Richard Wagner, DDR-Kunst, Special Guest Rezensent: Hans-Eckardt Wenzel, Massenaufstand gegen rassistische Polizeigewalt, Klaus Huber, Rich-Kids-Internetkultur, Künstlergruppe Brigada Ramona Parra, Medienkollektiv Redfish, Feature: Künstler aus dem globalen Süden zur Coronapandemie, Kolumne von Diana Johnstone, Achille Mbembe, Jürgen Roth, Mesut Bayraktar, Kritisches Duett mit Michael Hartmann

M&R 3/2020 (Juli/August/September)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 3/2020 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 24 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R April/Mai/Juni 2020

MR-2-2020_shopTITELTHEMA: Humor & Satire
Weitere Themen: Claus von Wagner über geahnte und ungeahnte Möglichkeiten von Kabarett und Satire, Sea Punks, Grup Yorum, Fotomonteur Jürgen Holtfreter, Heinz Ratz, Kampagne »Eine Million gegen rechts«, Tobias Thiele und Nicolás Miquea beim Longina-Festival in Kuba, Einstürtzende Neubauten feiern ihr 40. Jubiläum, Christoph Schlingensief, Algiers, Tanztheater »Snow White«, Serdar Somuncu über sein neues Kabarettprogramm »GröHaZ«, M&R-Fragebogen: Balbina, Zur politischen Satire in der Weimarer Republik, Monty Pythons gnadenlose Diagnosen der bürgerlichen Rohheit, Humor und das Komische bei Peter Hacks, Loriots Erfolgsgeheimnis, Wiener Liederschreiber-Tradition, Helge Schneiders, Gespräche mit Alexander Kluge, Jerry Rubins Spaßguerilla, Fotoreportage Tommaso Protti: Moloch Amazonas, Museo del Humor in Kuba,
Songanalyse: »Political Science« – Randy Newman, 20 Jahre »Postdramatisches Theater« von Hans-Thies Lehmann, Special Guest Rezensent: Wolfgang Seidel, AfD und die Radikalisierung im deutschen Bürgertum, Didier Eribons »Rückkehr nach Reims«, Bundeswehr: Werbeoffensiven mit Musikkorps, 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin, 60 Jahre »Schwarzer Kanal«, Jüdische Witze, Kolumne von Henning Venske, SPD: Eine Spaßpartei baut ein Bollwerk, Kritisches Duett mit Terry Eagleton

M&R 2/2020 (April/Mai/Juni)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 2/2020 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 39 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

Solidaritätskonzert für ein Krankenhaus im Libanon

karten-solikonzert

Marcel & Rami Khalifé – featuring Aymeric Westrich

 
Marcel Khalifé tritt in dem Solidaritätskonzert für ein Krankenhaus im Nordlibanon mit zwei weiteren virtuosen Künstlern auf: Seinem ältesten Sohn, dem Pianisten und Komponisten Rami Khalifé, sowie dem französischen Musiker Aymeric Westrich am Schlagzeug.

Mit dem Kauf einer Eintrittskarte haben Sie es nicht nur mit in der Hand, ob es diese Hilfe für viele hunderttausend Menschen geben wird. Sondern Sie kommen in den Genuss eines Konzerts mit einem der wichtigsten, politisch engagierten Musiker des Libanons, dem die UNESCO den Titel »artist for peace« verliehen hat.

Weitere Informationen zum Konzert unter www.melodieundrhythmus.com/solikonzert.

Sonnabend, 28. März 2020, URANIA-BERLIN, An der Urania 17, 10787 Berlin

+++ Die Veranstaltung wird verschoben, der Ersatztermin in Kürze bekannt gegeben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Nach Bekanntgabe des neuen Termins wird die Bestellfunktion wieder freigeschalten. +++

Eintrittspreise:
Ermäßigter Preis: 40 € / Normalpreis: 50 € / Solidaritätspreis: 60 €

Veranstaltungsort & Anfahrt:
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin

M&R Januar/Februar/März 2020

MR-1-2020_shopTITELTHEMA: Ökologie
Weitere Themen: Ken Loach im Interview, Test Dept, Mats Gustafsson, Michael Thalheimer, Tommy Vercetti, M&R-Fragebogen: Tom Neuwirth (Conchita Wurst), Songanalyse: »Die Biene Maja« – Karel Gott, Esther Bejarano zum 95. Geburtstag – ein Ständchen von Moshe Zuckermann, Notizen aus einem Gespräch mit dem Schauspieler Rolf Becker über die Auszeichnung von Peter Handke, Hannes Wader erzählt sein Leben in Songs und Geschichten, Neue Filmdokumentation historischer Interviews mit Zeitzeugen der Münchner Räterepublik, Zur »Mauerfall«-Dauerparty kam die volle Dröhnung vom Mainzer Lerchenberg, »A Rainy Day in New York« von Woody Allen, Kolumne Klassendramatik von Mesut Bayraktar, Special Guest Rezensent: der Schriftsteller Guillaume Paoli, Die Geburt des Politkitsches aus dem Geist des Antikommunismus, Filmemacher mobilisieren zum Widerstand gegen die neofaschistische Regierung in Brasilien, Luigi Nonos antifaschistische Oper als Anklage der Verhältnisse, Albtraum Klimabolschewismus, Chiles Musiker erheben sich gegen die Piñera-Regierung, »Mauerfall«-Mania, Kolumne von John Bellamy Foster, Kritisches Duett: Gespräch mit Andreas Malm

M&R 1/2020 (Jan./Feb./März)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 1/2020 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 37 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R Oktober/November/Dezember 2019

M&R 4/2019TITELTHEMA: Konterrevolution
Weitere Themen: DIDF-Jugend, Johann Kresnik, Otto Nagel, Jürgen Roth, Gerald Scarfe, Heiner Goebbels, Frank Turner, Daniel Puente Encina, Thomas Heise, Hip-Hop-Duo Antifamilia, Norbert Gstrein, Klassencharakter der neuen Polizeigesetze, Brasiliens reaktionäre Parallelrealität, Konterrevolutionäre Tendenzen in der ukrainischen Kultur seit dem Maidan, Lenin-Denkmäler, Kapp-Lüttwitz-Putsch, DDR-Filmstudio H&S, Quentin Tarantinos »Once Upon a Time in Hollywood«, Fotoreportage »Operation Condor« von João Pina, Werkstattbesuch bei Heike Ruschmeyer, 30 Jahre Microphone Mafia, »Dein ist mein ganzes Herz« – Richard Tauber, Schriftsteller und Widerstandskämpfer Günther Weisenborn, Rainald Grebe über das Album »Helm ab zum Gebet«, US-Rapper Talib Kweli, Umgang mit Kunst aus der DDR heute, Bernd Alois Zimmermann, Aktionskünstler Philipp Ruch, Springers »Hurensöhne«: Journalistenblog Ruhrbarone, Nachbetrachtungen zur M&R-Künstler-Konferenz und -Gala, Rolf Becker und Hannes Zerbe über ihre Erinnerung an »Das Floß der Medusa«, Kolumne von Reinhold Andert, Bernard E. Harcourt

M&R 4/2019 (Okt./Nov./Dez.)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 4/2019 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 38 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R Juli/August/September 2019

M&R 3/2019TITELTHEMA: Türkei
Weitere Themen: Artists for Future, Erich Hackl, Liu Heung Shing, Kate Tempest, Kiefer Sutherland, İdİl Baydar, Fred Frith, Chris Jarrett, M&R-Fragebogen: Bernadette La Hengst Eli Valley: Cartoons gegen Nationalismus und Antisemitismus, Songanalyse: »Give Peace A Chance«, Ismail Çoban, Mesut Bayraktar, Special Guest Rezensent: Wolfgang Benz, Mordsprech des US-Imperiums gegen Venezuela, The Ex – 40 Jahre Punk aus Amsterdam, 80 Jahre »Strange Fruit« von Billie Holiday, Christoph Heins Kritik an »Das Leben der anderen«, 50. Todestag von Theodor W. Adorno, Vor 40 Jahren: Literaten für die Sandinistische Revolution, das linkes Kulturmagazin Evrensel Kültür, Kolumne von Hayko Bağdat, Pro & Contra: Neutralisierung linker Inhalte durch Digitalisierung?, Kritisches Duett mit Enzo Traverso über linke Melancholie

M&R 3/2019 (Juli/August/September)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 3/2019 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 34 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R April/Mai/Juni 2019

Cover M&R 2/2019TITELTHEMA: Kriegspropaganda
Weitere Themen: Sleaford Mods, Fatih Akin, Rudolf Eb.er, Christoph Sieber, Die Goldenen Zitronen, Mesut Bayraktar, Shekib Mosadeq, M&R-Fragebogen: Franzobel, Karl Kraus, Marc Gröszer, Ronald M. Schernikau, Dietmar Dath, Volker Lösch, Venezolanische Künstler verteidigen die Bolivarische Revolution, Uploadfilter, Brasilien: Künstler-Szene trotzt Bolsonaro, US-Entertainerin Samantha Bee, M&R-Künstler-Konferenz, Manifest für Gegenkultur: Resonanzen und Kommentare von Künstlern und Intellektuellen, Christian von Borries

M&R 2/2019 (April/Mai/Juni)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R April/Mai/Juni 2019 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 24 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R Januar/Februar/März 2019

Cover M&R 1/2019TITELTHEMA: Manifest für Gegenkultur
Weitere Themen: Max Uthoff, Célia Mara, Peter Simonischek, Lithics, Hogre, Siavash Amini, Vizzion, Lukas Rietzschel, Aref Hamza, Roland Kayn, KP Brehmer, Michael Lüders, 60 Jahre kubanische Revolution, Wieland Hoban, Freiheitskampf der Mapuche, Porträt: Thomas Bernhard, Ukrainische Nazis, Upton Sinclair, Antifa-Pop, Rosa Luxemburg, Erasmus Schöfer, Konstantin Wecker über antifaschistische Kultur in düsteren Zeiten

M&R 1/2019 (Januar/Februar/März)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R Januar/Februar/März 2019 – E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R Januar/Februar/März 2018

Cover M&R 1/2017TITELTHEMA: AFRIKA
Weitere Themen: Katharina Thalbach, Hannes Wader, Andrej E. Skubic, The Baboon Show, Lady Skollie, Konstantin Küspert, Morehshin Allahyari, Fred Cole, M&R-Fragebogen: Daniel Kehlmann, Anton Kannemeyer, Fela Kuti, Songanalyse: »What a Wonderful World«, Timo Daums Kritik der digitalen Ökonomie, Gundermann – Der Film, Daniel Viglietti – Ein Nachruf von Rolf Becker, Trump und Netanjahu gegen die UNESCO, »Malaka«, Anne Clark, Kulturpolitik der CIA, Dietmar Dath, Baumbesetzer, Falsche Antisemitismusvorwürfe, Klassenbewusste Kultur, Frederick Douglass, Trophäenjagd, Sexismus als neoliberales Medienspektakel, SOZI36, Die Wiege der schwarzen Musik, Ibrahim Mahama, MOCAA

M&R 1/2018 (Januar/Februar/März)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R-Tasche in limitierter Auflage

M&R-TascheIndividuelle Umhängetasche gefertigt aus ausrangierten Bauzaunbannern aus Netzgewebe (Mesh) mit Werbemotiven des Kulturmagazins Melodie & Rhythmus.

– großes Fassungsvermögen, Gesamtmaße (BxHxT) von ca. 30x35x12 cm
– praktische separate Innentasche
– 4 cm breiter, verstellbarer Schultergut
– Klettverschluss
– ideal für Sport- und Schwimmsachen

Jede Tasche ein Unikat.
Abweichung von Abbildung möglich.

M&R-Tasche in limitierter Auflage

Stückpreis: 29,90 EUR
(inkl. 16,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

»Otra voz canta – Hinter meiner Stimme. Daniel Viglietti & Rolf Becker live«

Otra voz canta - Hinter meiner StimmeDaniel Viglietti, die letzte große Stimme des Nueva Canción, dem neuen politischen Lied Lateinamerikas, starb am 30. Oktober 2017 im Alter von 78 Jahren. Noch einige Monate vorher, im Februar des Jahres, gaben der uruguayische Liedermacher und der deutsche Schauspielers Rolf Becker auf der Festveranstaltung »70 Jahre Tageszeitung junge Welt« vom 25. Februar 2017 im Kino International in Berlin ein einmaliges Konzert. Das Duo beging nicht nur das Jubiläum der Zeitung, sondern feierte auch seine persönliche Wiederbegegnung. Becker arbeitete bereits in den 70er Jahren zusammen mit Viglietti, der elf Jahre im Exil verbrachte. Dieser bedankte sich mit seiner warmen Stimme dafür, dass er gemeinsam mit Becker, diesem „Künstler des Wortes“, auf der Bühne des Berliner Kinos auftreten darf.

»Otra voz canta - Hinter meiner Stimme« - CD

Stückpreis: 14,90 EUR
(inkl. 16,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

weiterlesen …

M&R Oktober/November/Dezember 2017

Ab dem 29. September erhältlich:

M&R 4/2017TITELTHEMA: REVOLUTION

Weitere Themen: Fotoreportage Che Lebt!, Gina Pietsch, Great Moments in Leftism, Peng!-Kollektiv, Rosa von Praunheim, Randy Newman, Thomas Kunst, Alexander Eisenach, Ludger Vollmer, M&R-Fragebogen: Frank Hoppmann, Bolívars Traum – Erinnerungen an Grenada, Maler Geli Korschew, Johannes R. Becher, Boris Godunow, Benjamin und Brecht, Sissi Perlinger, Nordkoreanischer Agitprop, 40 Jahre »Deutscher Herbst«, Johannes Agnoli, Lew Termen und Arseni Awraamow, Deutscher Hass auf jüdische Linke, Konrad Heiden, 60 Jahre Melodie & Rhythmus, Nicolaus A. Huber, Volksbühne, Boris Kagarlitzki, Kai Ehlers

M&R 4/2017 (Oktober/November/Dezember)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 4/2017 - E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 50 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R Juli/August/September 2017

Ab dem 30. Juni erhältlich:

Cover 3/2017TITELTHEMA: FREIHEIT UND DEMOCRACY

Weitere Themen: Festival der Jugend, Enno Stahl, Carlos Latuff, INVSN, Robert Rutman, Algiers, Erich Echaffner, Ensemble Zeitkratzer, Nastymatter, Andres Veiel, Franz Josef Degenhardt, Bertolt Brecht, Rainer Werner Fassbinder, Fotoreportage: Kunst am Bau in der DDR, Rosa Luxemburg, Mustafa Ilktefan, Dave Randall, Heiner Müller, Ausstellung: Tunnel below/Skyjacking above, Ilija Trojanow, G20 in Hamburg, Margarete Mitscherlich, Red Bull Music Academy, iz3w-Magazin, Clara Zetkin, Karl Marx, Johann Kresnik, LGBT, Thomas Metscher, Wolfgang Fritz Haug

M&R 3/2017 (Juli/August/September)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 3/2017 - E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 50 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

Konstantin Wecker: »Mich rettet die Poesie«

DVD »Mich rettet die Poesie«

Melodie & Rhythmus. Das Magazin für Gegenkultur präsentiert:

Konstantin Wecker – eine politische Nahaufnahme

M&R traf den Musiker und Poeten in seinem Archiv in München, besuchte mit ihm das Deserteurdenkmal und Hrdlickas Mahnmal gegen den Krieg in Hamburg und begleitete ihn zu einem Solo-Auftritt. Entstanden ist ein politisches Porträt: mit Erinnerungen an Weggefährten und Gesprächen über die deutsche Vergangenheit, die neuen Kriege, Militarismus und Rüstungswahn, das wieder umtriebige Gespenst des Faschismus, Nekrophilie und Alltagsbarbarei des Kapitalismus. Dabei entfaltet Wecker seinen künstlerischen Gegenentwurf und verweist auf die utopischen Potenziale der Poesie. Wie er sie in seinen Liedern freisetzt, ist in der M&R-Filmdokumentation mit Aufnahmen aus Live-Konzerten eindrucksvoll zu erleben.

Ein Film von Dror Dayan & Susann Witt-Stahl
Regie: Susann Witt-Stahl, Kamera: Uwe Ahlborn, Dror Dayan, Ton: Uwe Böttner, Schnitt: Dror Dayan

Verlag 8.Mai GmbH, 2017, Laufzeit: 47 Minuten

DVD »Mich rettet die Poesie«

Stückpreis: 9,90 EUR
(inkl. 16,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Konstantin Wecker: Poesie und Widerstand

Konstantin Wecker: Poesie und WiderstandEr ist 70. Doch müde ist Konstantin Wecker noch lange nicht. Das beweist die neue CD des Liedermachers, die anlässlich seines runden Geburtstages veröffentlicht wird. Mit dem Doppelalbum „Poesie und Widerstand“ nimmt der Münchner Musiker seine Hörer mit auf einen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen.
Die am 26. Mai erscheinende CD beinhaltet über 25 seiner persönlichen Lieblingstitel, die der Komponist aktuell eingespielt und damit auch ein bisschen neu erfunden hat. Überraschungen inbegriffen. Denn für die Neuinterpretationen seiner Songs sowie auch brandneue Lieder holte sich der Träger des Kleinkunstpreises 2017 international erfolgreiche Gastmusiker, Sänger und Sängerinnen ins Studio. Sie alle standen mit ihm bereits auf der Bühne. Sie alle machen „Poesie und Widerstand“ beileibe zu keiner „Best of“-CD, sondern zu einer exquisiten Auslese von Wecker-Klassikern, die man in dieser Form noch nie gehört hat. Neu aufgeweckt und nimmermüde.

Doppel-CD

Konstantin Wecker: Poesie und Widerstand - CD

Stückpreis: 19,90 EUR
(inkl. 16,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

weiterlesen …

Konstantin Wecker: Das ganze schrecklich schöne Leben

Das ganze schrecklich schöne Leben1. Juni 2017 erschien seine lang erwartete Autobiographie, die so ungewöhnlich ist wie das Leben und Schaffen des Kraftgenies der großen deutschen Liedermacher. Sein »uferloses« Leben hat dazu beigetragen, dass Konstantin Wecker zu einer öffentlichen Persönlichkeit gereift ist, deren Wort Gewicht hat und in Zeiten von Rechtsruck, Turbokapitalismus und Kriegspolitik absolut notwendig ist.
Entstanden ist ein farbiges Puzzle, aus dem sich das Charakterbild eines Ausnahmekünstlers Stück für Stück zusammenfügt. »Sicherlich kein allzu edles Leben«, so Konstantin Wecker selbstkritisch – und doch ein mutiges, von der Muse überreich geküsstes Leben, das unzählige Menschen inspiriert hat.

Gütersloher Verlagshaus, Hardcover, 477 Seiten

Konstantin Wecker: Das ganze schrecklich schöne Leben. Die Biographie

Stückpreis: 24,99 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R April/Mai/Juni 2017

M&R 2/2017TITELTHEMA: GEGENKULTUR

Weitere Themen: Konstantin Wecker zum 70. Geburtstag, Dietrich und Christel Kittner, Festival der Jugend, Calum Baird, Ronald Pohl, Christoph Sieber, Tamer Nafar, Peter Kees, Nicolás Miquea, Joy Denalane, Arbeitertheater, Bernd Köhler, Bert Papenfuß, Peter Engstler, Sahra Wagenknecht, »Der junge Karl Marx«, Fotografen-Kollektiv Activestills, Antonio Gramsci, Rolf Becker, Moshe Zuckermann, Vice

M&R 2/2017 (April/Mai/Juni)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 2/2017 - E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 39 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

DVD: »Losgelöst von allen Wurzeln«

DVD: »Losgelöst von allen Wurzeln«Eine Wanderung zwischen den jüdischen Welten. Esther Bejarano, Moshe Zuckermann, Rolf Becker
Eine filmische Dokumentation

Sie waren und sind auf unterschiedliche Weise mit dem Holocaust konfrontiert: Esther Bejarano, Musikerin und ehemaliges Mitglied des auf SS-Befehl entstandenen Mädchenorchesters im Vernichtungslager Auschwitz, und Moshe Zuckermann, Sohn von Auschwitz-Überlebenden, Historiker und Kunsttheoretiker aus Tel Aviv, vertreten zwei Generationen jüdischer Linker. Sie trafen sich im Oktober 2016 auf Einladung von M&R und jW zum ersten Mal. Moderiert von ihrem langjährigen Freund, dem Schauspieler Rolf Becker, reflektierten die antifaschistische Künstlerin, Jahrgang 1924, und der Wissenschaftler, Jahrgang 1949, auf Veranstaltungen in Berlin und Hamburg ihre Erfahrungen mit der Welt der jüdischen Diaspora und dem modernen zionistischen Staat, der seit nunmehr 50 Jahren ein brutales Besatzungsregime unterhält. Sie sprachen über ihre Sicht auf das Land der Mörder von Millionen Juden, wo Neofaschisten bis heute weitgehend ungehindert agieren können – und in dem eine mehr als fragwürdige »Israel- Solidarität« praktiziert wird, die sich immer aggressiver gegen kritische Juden richtet.

DVD, Laufzeit: ca. 121 Minuten

DVD »Losgelöst von allen Wurzeln«

Stückpreis: 9,90 EUR
(inkl. 16,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

weiterlesen …

M&R Januar/Februar/März 2017

Die M&R erscheint am 30. Dezember:

Cover M&R 1/2017TITELTHEMA: RECHTE TÖNE

Weitere Themen: Merzbow, Blackfield, Büro für Offensivkultur, Wenzel, Beth Hart, Sohn, Youssou N’Dour, Dropkick Murphys, Felix Meyer, Coldcut, Daniel Viglietti und Rolf Becker, Zeckenrap, Lieder für Fidel, Musiker gegen die Dakota Access Pipeline, Tunçay Kulaoglu, Leonard Cohen, Berliner Compagnie, Ballett »Spartacus«, Roman Polanski, Peter Weiss, Rio Reiser, FPÖ-Kulturpolitik, Popförderung als Nation Branding

M&R 1/2017 (Januar/Februar/März)

Stückpreis: 6,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 1/2017 - E-Paper

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 70 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.

M&R November/Dezember 2016

M&R 6/2016TITELTHEMA: TRIVIALITÄT & KITSCH

Weitere Themen: Sleaford Mods, André Rieu, Beatles, Ian Hunter, Nick Cave, Das Kapital, Tom Chaplin, Christian Löffler, Sting, Insomnium, Karussell, Kiosk, Herb Alpert, Jonny Bix Bongers, Elijah Hook, Arbitrairem, Oriion, Lion Sphere, Conor Oberst, Freddie Mercury, Jimi Hendrix, »Tosca G8«, Deutsche Pop Zustände, Mashrou’ Leila, Dillon, Terry Riley, Reportage: Am anderen Ende der Welt – Musiktheater in Ecuador, US-Wahlkampf: Waffenlobby und Musikindustrie ziehen an einem Strang, Russische Musikkultur seit dem Ende der UdSSR u.v.a.m.

M&R 6/2016 (November/Dezember)

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

M&R 6/2016 - E-Paper

Stückpreis: 3,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Downloadgröße: 60 MB, Dateiformat: pdf
Nach dem Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink. Bitte beachten Sie, dass der Link nur zum einmaligen Download berechtigt.